Skip to content

Ford stellt vier SUV-Sondermodelle vor und setzt damit seinen Verkaufsrekord fort

Ford Unveils Four 2019 Special Edition SUVs

Auf der State Fair of Texas enthüllt Ford vier neue SUV-Sondermodellen für 2019 – Expedition Stealth Edition, Expedition Texas Edition, Explorer Limited Luxury Edition und Explorer Desert Copper Edition.

In Texas ist alles größer, auch der Bedarf an Geländewagen. Während die Nachfrage nach Ford SUVs in den gesamten Vereinigten Staaten steigt, zeigen Fahrer von El Paso bis Houston weiterhin, warum der Lone Star State für das SUV-Angebot der Autohersteller so wichtig ist.
 
Um seine Position als meistverkaufte Fahrzeugmarke in Texas zu feiern, hat Ford auf der State Fair of Texas vier neue Sondermodelle vorgestellt, die den Käufern großer SUVs noch mehr Auswahlmöglichkeiten bei den Fahrzeugen bieten, die sie so lieben.
 
Die Expedition-Verkäufe in Texas – Fords größtem Markt für große SUVs – machen 25 Prozent der nationalen Einzelhandelsverkäufe aus und übertreffen die Verkaufszahlen in Florida und Kalifornien, dem zweit- und drittgrößten Expedition-Markt, zusammengenommen.
"Die Texaner lieben ihre SUVs, und bei der Entwicklung dieser vier Sondermodelle wurde genau an sie gedacht", so Craig Patterson, Marketing Manager für große SUVs bei Ford. "Jedes dieser Fahrzeuge ist ein Beweis dafür, dass Ford es ernst meint mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung einer SUV-Palette, die bei so vielen Menschen so beliebt ist."

Alle vier neuen Sondermodelle, die auf der State Fair of Texas gezeigt wurden, können noch in diesem Jahr bestellt werden. Es handelt sich um folgende Modelle:

2019 Expedition Stealth Edition

Die Expedition Stealth Edition verfügt über glänzend schwarzes Zubehör, das der aktuellen Limited-Serie ein cooles und zugleich gehobenes Aussehen verleiht. Sie rollt auf schwarz lackierten 22-Zoll-Aluminiumrädern und verfügt über eine stufenlos einstellbare Stoßdämpferfunktion. Zu den schwarz-glänzenden Merkmalen gehören der Kühlergrill, die Spiegelkappen, die Dachträger, die Trittbretter, die Heckklappenapplikation, der Unterfahrschutz für den hinteren Stoßfänger und die Abdeckung der Anhängerkupplung, das Scheinwerfergehäuse, die Einfassungen der Nebelscheinwerfer und das Gehäuse der Rücklichter. Die Front ziert ein schwarzer Expedition“-Schriftzug, während die Heckklappe mit einem schwarzen Limited“-Schriftzug versehen ist. Die Türgriffe sind in Wagenfarbe gehalten, und rote Nähte akzentuieren den Innenraum.

2019 Expedition Texas Edition

Die Expedition Texas Edition mit 22-Zoll-Rädern und neuem Texas Edition-Schriftzug baut auf dem bereits für die Limited-Modelle erhältlichen Special Edition-Paket auf, das bereits eine Reihe von Ausstattungsmerkmalen bietet, die das Transportieren, Abschleppen und Parken erleichtern. Dazu gehören das Cargo-Paket, das Heavy-Duty Trailer Tow Paket und eine verbesserte aktive Einparkhilfe.

2019 Explorer Limited Luxury Edition

Die Explorer Limited Luxury Edition bietet die Möglichkeit, die Limited-Baureihe optisch aufzuwerten. Explorer-Besitzer können sich für 20-Zoll-Premiumräder aus lackiertem Aluminium, Multikontursitze mit Active Motion®, Nirvana-Ledersitze mit Mikroperforation, ein aufgewertetes Lederlenkrad, Türverkleidungen mit Ledereinsätzen und verchromte Spiegelkappen entscheiden.

2019 Explorer Desert Copper Edition

Die Explorer Desert Copper Edition erweitert ein XLT-Modell um 20-Zoll-Räder aus poliertem Aluminium, verchromte Spiegelkappen, Ledersitze in Ebony Black für die erste und zweite Sitzreihe sowie Türverkleidungen. Der Innenraum ist mit kupferfarbenen Akzenten und Nähten sowie mit Ebony Black-Vinylsitzen für die dritte Sitzreihe mit kupferfarbenen Akzenten ausgestattet.

Durch die Erweiterung der Auswahl an großen SUVs will Ford weiterhin mehr Fahrzeuge anbieten, die von den Kunden nachgefragt werden. Immer mehr Autofahrer wenden sich von traditionellen Limousinen ab und bevorzugen größere Trucks und SUVs, die mehr Platz, Annehmlichkeiten und Fähigkeiten bieten. Ein Ford-Bericht aus dem Jahr 2017 ergab, dass Millennials beginnen, in die Vororte zu ziehen und größere SUVs zu kaufen.

"Die Leute wollen SUVs, das haben sie uns bestätigt", sagte Patterson. "Ob eine abenteuerlustige Einzelperson, ein Paar, das Platz braucht, um Baumaterial zu transportieren, oder eine Familie, die sich für eine Reise quer durchs Land eindeckt - SUVs sind gefragt. Ford möchte einen SUV anbieten, der für alle Lebenslagen geeignet ist.

Letztes Jahr stellte Ford einen Verkaufsrekord auf, als es das Jahr 2017 mit fast 800.000 verkauften SUVs abschloss. In den vergangenen sechs Jahren hat Ford seine SUV-Verkäufe in den USA um 37 Prozent gesteigert und dabei eine Reihe von Meilensteinen in seiner SUV-Produktpalette erreicht: